Kann eine moderne Neuauflage der guten alten Kaffeemaschine eine Alternative zu den Alleskönnern der Kaffeevollautomaten-Welt sein? Der erfahrene deutsche Haushaltswarenhersteller WMF versucht es mit seiner neuen LINEO-Serie. Dabei setzten die Designer auf eine Weiterentwicklung des Bauhaus-Designs mit klaren Formen und raffinierten Details sowie auf den Materialkontrast zwischen gebürstetem Edelstahl beziehungsweise hochglänzendem Cromargan und schwarzem Kunststoff.

Der Klassiker: die LINEO Kaffeemaschine Glas

Diese Filterkaffeemaschine ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern auch wie gemacht für eine große Kaffeetafel. Sie brüht bis zu 1,5 Liter Kaffee, das sind immerhin bis zu zwölf kleine Kaffeetasten. Die Warmhalteplatte lässt sich auf 0, 20 oder 40 Minuten einstellen, inklusive Abschaltautomatik. Wie stark der Kaffee sein soll, kann der Käufer dank der WMF Aroma Perfection bequem über das LC-Display selbst einstellen. Eingebaut ist natürlich auch ein digitaler Timer, so dass man sich morgens vom Kaffeeduft wecken lassen kann. Durch die pfiffige Konstruktion der Kaffeemaschine sind der abnehmbare Wassertank, der 180°-Schwenkfilter und die Kaffeekanne gut zu erreichen – die Bedienelemente dabei immer im Auge habend. Die LINEO Kaffeemaschine Glas kostet 120 Euro, in der LINEO shine edition in hochglänzendem Cromargan 20 Euro mehr.

Der Warmhalter: die LINEO Kaffeemaschine Thermo

Das Thermo-Modell gleicht optisch der Kaffeemaschine Glas bis hin zu den gleichen Bedienelementen und oben genannten Funktionen – statt der gläsernen Kaffeekanne kommt allerdings hier eine hochwertige Edelstahl-Thermokanne mit Komfort-Einhandbedienung zum Einsatz. In diese passen bis zu 1,25 Liter, also zehn kleine Kaffeetassen. Unter der Kaffeehaube bietet das Thermo-Modell aber noch mehr als das Glas-Modell. Denn hier verlässt sich WMF auf das Pre-Brewing-System, das heißt, das Kaffeepulver wird vor dem eigentlichen Brühen angefeuchtet. Zudem schaltet sich die Filterkaffeemaschine nach Brühende automatisch ab. Die LINEO Kaffeemaschine Thermo ist für 160 Euro im Handel erhältlich.

Die komplette LINEO-Serie mit Wasserkocher und Toaster

Passend zu den Kaffeemaschinen bringt WMF auch im gleichen schicken Design den LINEO 1,6 Liter Wasserkocher aus Edelstahl (110 Euro) oder Cromargan (shine edition, 120 Euro) sowie den LINEO Langschlitztoaster für 100 Euro und in der LINEO shine edition für 120 Euro in den Handel.

Artikelbild stammt von WMF


1 Kommentar

  • Oktober 29, 2012 Fruity says:
       

    Ich denke wenn es eine ganze LINEO-Serie gibt, kann das gut ankommen. Ich denke jeder mag es, wenn man einheitliche Geräte in der Küche stehen hat