Es wird immer wieder mal was verbessert. Wie bei der Magnifica Baureihe der DeLonghi Kaffeevollautomaten. Was der De Longhi ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat kann, sagt Kaffeevollautomaten Net.

Der De Longhi ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat ist im Detail verbessert worden: Inzwischen sind alle Kaffee-Features individuell einzustellen. Egal, ob es um die Kaffeemenge oder die Wassermenge geht – alles kann an den Knöpfen nach Wunsch eingestellt werden. Das neue Wassersystem des De Longhi ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat kontrolliert elektronisch die Temperatur, damit aus dem höhenverstellbaren Kaffeeauslauf der Espresso optimal mit einer reichhaltigen Crema in die Tasse fließt. Auch das Milchschaumsystem wurde bei der De Longhi ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat noch einmal überarbeitet und soll jetzt für einen optimalen Cappucino sorgen. Auf der Oberseite dieses Espressovollautomaten befindet sich ein Tassenwärmer, um das Porzellan oder das Glas optimal vorzubereiten und das Geschmackserlebnis zu erhöhen.

Der De Longhi ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat – spart auch Energie

Damit unnötige Reparaturen vermieden werden und auch der Geldbeutel geschont wird, hat der De Longhi ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat eine Energiesparfunktion, die diese Kaffeemaschine herunterfährt. Dazu schaltet sich dieser Espressovollautomat ab, wenn er länger nicht benutzt wird. Um die Benutzer nicht zu nerven, hat der De Longhi ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat keine automatische Spülung, sondern reinigt das Innere auf Knopfdruck. Mit dem Wassertank von 1,8 Liter und dem Bohnenbehälter von 200 Gramm ist diese Kaffeemaschine nicht für große Büros konzipiert, sondern für maximal rund 15 Tassen am Tag. Ansonsten sind im inneren der De Longhi ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat viele Sensoren dazugekommen. Sie melden zum Beispiel, wenn das Wasser oder die Bohnen zur Neige gehen.

Neues Mahlwerk – der De Longhi ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat

Auch das Mahlwerk für die Kaffeebohnen wurde überarbeitet und hat jetzt 13 einstellbare Mahlstufen. Wer will, kann aber auch Pulver in einen Einfüllschacht einfüllen und so einen Espresso mit dem De Longhi ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat herstellen. Damit der Benutzer keine Zeit verliert, hat der De Longhi ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat zwei getrennte Heißwasser-Systeme: Einen Boiler für Dampf und einen für den Kaffee. Noch besser: Wer seine Maschine beim Hersteller registriert, bekommt jetzt drei Jahre Garantie auf den De Longhi ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat.

Eindruck vom De Longhi ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat

Einige Verbesserungen im Detail. Mit einer längeren Garantie gewährleistet der De Longhi ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat einen ungetrübten Genuss von bis zu 6000 Tassen.

Technische Daten der Kaffeemaschine

  • Hersteller: DeLonghi
  • Modell: ECAM 04.110 Magnifica Kaffeevollautomat
  • Typ: Vollautomat
  • Kaffeearten: Bohnen, Pulver
  • Milchschäumer: ja, Düse
  • Sonderfunktionen: Individuelle regelbare Wassermenge, einstellbare Kaffeestärke, automatische Abschaltung, Vorbrüh System
  • Pumpendruck: 15 bar
  • Wassertank: 1,8 L
  • Füllmenge Bohnenbehälter: 200 g
  • Maße: 360 x 280 x 405 mm
  • Gewicht: 10 kg
  • Garantie auf Brüheinheit: ja
  • Garantiezeit: 3 Jahre

2 Kommentare

  • März 24, 2010 Schuhmann Eva says:
       

    Hallo,

    ich habe mir im Dezember 2009 von DeLonghi die
    Intensa Capucchino gekauft.
    Um die 3-Jahresgarantie zu erhalten, muß man
    einen Zettel oder eine Nummer einschicken, die
    auf der Verpackung steht. Das habe ich gehört.
    Sonst ist die Garantie nur 2 Jahre.
    Ist das richtig?
    Wenn ja, was muß ich einschicken?
    W

    • März 24, 2010 admin says:
         

      Hallo,

      zwei wichtige Punkte gibt es beim Thema Gewährleistung und Garantie. Die Gewährleistung ist gesetzlich festgelegt, die Frist innerhalb derer Produktmängel kostenlos beseitigt werden müssen beträgt zwei Jahre. Allerdings muss der Kunde ab sechs Monaten nach Kaufdatzum nachweisen, dass der Mangel schon beim Kauf vorlag und nicht selbstverschuldet ist. Im Gewährleistungsfall ist der Händler, nicht der Hersteller Ihr Ansprechpartner.

      Die Garantie ist dagegen eine freiwillige Leistung des Herstellers. In den meisten Fällen liegt dem Produkt eine kleine Garantiekarte bei, die eingeschickt werden muss. Alle dafür notwendigen Angaben befinden sich in der Regel auf diesem Zettel.

      beste Grüße

      kaffeevollautomaten.net