Espresso Kapseln

Viele Deutsche konsumieren täglich Espresso, aber nur die wenigsten Verbraucher machen sich Gedanken über die Produktionsbedingungen und den daraus resultierenden Preisen. Bei billigem Espresso erhalten die Erzeuger so wenig Geld, dass sowohl Bauern als auch deren Angestellte keinen ausreichenden Lebensunterhalt erwirtschaften können. Kaufen Sie Fair-Trade-Produkte, mildern Sie diese Ungerechtigkeit.

Mit fair gehandeltem Espresso das Leben vieler Menschen verbessern

Am Weltmarkt herrschen enorme Ungleichheiten: Große Lebensmittelkonzerne haben wesentlich mehr Macht als kleine Hersteller in Entwicklungsländern. Das trifft auch auf den Espressohandel zu, bei dem die Einkäufer der Kaffeebohnen die Preise diktieren. Viele Bauern und Arbeiter leiden deswegen unter Armut, da ihre Erzeugnisse zu minimalen Preisen abgekauft werden. Befürworter des Fair-Trade-Handels möchten diesen Missstand beseitigen, entsprechende Produkte finden zunehmend Absatz. Teilnehmende Unternehmen verpflichten sich, Mindestpreise deutlich über dem Marktniveau zu zahlen. Zugleich müssen die Produzenten vor Ort gegenüber ihren Arbeitern soziale Mindeststandards einhalten. Fair gehandelten Espresso können Sie schon in zahlreichen Onlineshops und Supermärkten erwerben, Sie unterstützen damit direkt bessere Lebensbedingungen. Mit einem solch bewussten Einkaufen erreichen Sie mehr, als wenn Sie auf politische Reformen des Welthandels hoffen.

Fair-Trade-Espresso überzeugt auch bei der Qualität

Mit dem Kauf von Fair-Trade-Espresso fördern Sie nicht nur die Kaffeebauern, sondern auch Ihr eigenes Wohl, denn die meisten Produkte zeichnen sich durch faire Preise und auch durch eine überdurchschnittliche Qualität aus. Die höheren und sicheren Einnahmen versetzen die Hersteller in die Lage, die Kaffeebohnen ideal anzubauen und sorgfältig auszusortieren. Häufig erfüllen diese Sorten zusätzlich die Kriterien der biologischen Landwirtschaft. Es gibt also gewichtige Gründe, um zu fair gehandeltem Espresso zu greifen. Möchten Sie künftig solche Produkte kaufen, können Sie sich an verschiedenen Gütesiegeln orientieren. Die Lebensmittelindustrien gewährleisten die Einhaltung der strengen Kriterien, indem zum Beispiel Kontrolleure regelmäßig die Herstellerbetriebe überprüfen. Letztendlich sind viele Produkte sind mit dem Fair-Trade-Siegel gekennzeichnet, welches von internationalen Organisationen verantwortet wird.

Trinkgenuss mit gutem Gewissen

Viele Produzenten von Kaffeebohnen können von den Einnahmen kaum leben, weil Großkonzerne einseitig Dumpingpreise festlegen. Mit Fair-Trade-Espresso können Sie der dadurch verursachten Armut in Produktionsländern entgegenwirken. Die Hersteller erhalten dann einen angemessenen Preis für ihre Waren, zudem müssen diese ihren Angestellten soziale Mindeststandards gewähren. Nicht zuletzt spricht die meist hohe Qualität von Fair-Trade-Espresso für den Kauf.

Bild: Sven Bähren – Fotolia


Kommentarfunktion ist geschlossen.