Ganz viel Milch bitte - Flat White in allen TassenEr ist auf dem besten Weg, der neue Cappuccino zu werden: Flat White ist ein Milchkaffee der besonderen Art. In vielen Hamburger, Berliner, Münchner, Düsseldorfer oder Kölner Szene-Cafés wird keine andere Kaffee-Spezialität so oft serviert wie er – die gute alte Melange oder den Latte Macchiato hat er dort schon längst auf die Plätze verwiesen. Man bestellt ihn zum Mitnehmen oder im Haus: Sein Siegeszug scheint unaufhaltsam. Doch was genau ist eigentlich ein Flat White?

Woanders trinkt man ihn schon länger

Neu ist er beileibe nicht, der Flat White – in Australien trinkt man ihn schon seit vielen Jahren. Bereits seit etwa 1980 fand sich der Kultkaffee in Australien und Neuseeland in immer mehr Tassen, dort ist ein Flat White nach dem Aufstehen etwas völlig Alltägliches. Ohne ihn geht in Down Under Morgens gar nichts! Hierzulande vermuten immer noch viele, dass ein Flat White das Gleiche ist wie ein Cappuccino. Dem ist allerdings nicht so. Beide sehen zwar ähnlich aus und werden in einer normalen Tasse serviert – während ein Cappuccino jedoch aus einem Teil Espresso und zwei Teilen Milchschaum besteht, ist die Zubereitung eines Flat White deutlich komplizierter. Für ihn gießt man einen doppelten Ristretto (verkürzter Espresso) mit feinporigem Milchschaum auf – sein Kaffeeanteil ist also größer. Der Cappuccino hat außerdem eine dicke Milchschaumhaube, die fast immer höher ist als der Tassenrand, beim Flat White ist diese deutlich flacher und schließt mit dem Tassenrand ab. Ein Cappuccino wird klassischerweise mit Kakaopulver bestäubt, der Flat White stattdessen mit Latte Art verziert. Die kleinen Kunstwerke entstehen im Übrigen nicht durch das Malen mit einem Holzstäbchen auf dem Kaffee, sondern durch eine spezielle Art, die Milch in die Tasse zu gießen, die nur wahre Künstler beherrschen.

Ein Trend mit Perspektive

Bei uns ist der Flat White noch eine Insider-Spezialität – in New York, London oder LA gehört er überall zum Standard. Dort wird er sogar in großen Coffee-Ketten angeboten. Es steht also zu erwarten, dass der cremige Wachmacher auch bei uns bald zum Mainstream gehören wird. Freuen wir uns darauf!

Foto: Thinkstock, 185155691, iStock, Easy_Company


Kommentarfunktion ist geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.